2011-06-06

Die Glaubwuerdigkeit des syrischen Staatsfernsehens in der NZZ « Blick auf die Welt – von Beer Sheva aus

Wenn es gegen Israel geht, hat die NZZ offensichtlich auch keine Probleme damit, sich zum Handlanger der syrischen Propaganda zu machen. Das ist natuerlich dasselbe syrische Regime, wo die NZZ noch vor zwei Tagen berichtete Blutbad im syrischen Hama.

Leider muss man hinzufügen, dass nicht nur die NZZ die syrische Staatspropaganda übernahm, sondern auch lokale Zeitungen wie die heutige TLZ, die New York Times, das gestrige ZDF Heute Journal oder Nachrichtenagenturen wie die dapd.