2011-04-14

John Galt: "Ich werde den Motor der Welt anhalten" - WELT Online

In Ayn Rands Kultroman "Atlas shrugged" verschwinden die tüchtigsten Männer Amerikas spurlos. Die Protagonistin, die Unternehmerin Dagny Taggart, versucht herauszufinden, warum. Und sie will wissen, wer dieser John Galt ist, von dem jeder spricht. Die "Welt am Sonntag" druckt eine Schlüsselszene des derzeit auf Deutsch vergriffenen Romans in gekürzter Form nach

Wer ist John Galt? Diese Frage ist in dem fiktiven Amerika, das Ayn Rand in "Atlas shrugged" beschreibt, eine gängige, doch rätselhafte Redewendung. Mit ihr drücken die Menschen Schicksalsergebenheit aus in einer Situation, in der dem Land die Fundamente seines Wohlstands wegbrechen. Die besten Wirtschaftsführer und Wissenschaftler verschwinden einer nach dem anderen - übrig bleiben jene Art von Unternehmern, die nur dank Subventionen, Protektion und Enteignung besserer Wettbewerber überleben