2009-06-15

Video | Amos Oz - Die Natur der Träume 1/8

"Wenn ihr glaubt, ist es kein Märchen", schrieb Theodor Herzl in seinem 1902 erschienen Roman "Altneuland". Sein Traum vom Judenstaat wurde 1948 wahr. Was sind aber die Träume der jeniger, die heute in Israel leben? Was beschäftigt diese Menschen und wie stellen sie sich ihre Zukunft vor - fern vom Konflikt mit den arabischen Nachbarn?

Wohl kein anderer Israeli als Amos Oz scheint für viele Deutsche der ideale Ansprechpartner zu diesem Thema zu sein. Zu seinem 70. Geburtstag im Mai erschien so ein Porträt des Schriftstellers auf ARTE, die nicht nur sein Leben als Kind in Jerusalem und sein späteres Leben im Kibbutz beleuchtet, sondern auch seine Beziehung zu seinen Eltern, zu den Palästinensern und zu den Deutschen.

Der Dokumentarfilm "Die Natur der Träume" ist eine Hommage an den Mitbegründer der israelischen Friedensinitiative "Peace Now" und zu gleich Oz eigene Antwort auf die Frage: Was ist ihr Traum als Mensch und Schriftsteller? Was können wir alle zu diesem Traum beisteuern? Lassen Sie sich in der 8-teiligen Reihe auf diesem Blog überraschen und begeistern von den Visionen und besonderen Einblicken in das private Leben von Amos Oz.