2009-03-17

Israel und die Juden in Medien und Öffentlichkeit (1/2)






Zum Video:


"Kriege werden nicht mehr durch Waffen gewonnen, sondern durch Propaganda."

Seminarwochenende 30.1.1.2.2009

ISRAEL UND DIE JUDEN IN MEDIEN UND ÖFFENTLICHKEIT


Für Führungen durch die neue Synagoge in München gibt es wochenlange Wartelisten, aber jeder vierte Bundesbürger sei nach einer aktuellen Studie "latenter Antisemit". Wie geht beides zusammen? Welche Rolle spielen die Medien dabei, dass sich kaum ein anderes gesellschaftspolitisches Thema emotionsgeladener und ambivalenter darstellt? Mit hochkarätigen Multiplikatoren aus Politik, Medien, Gesellschaft und Kultur wird den Fragen nach dem Verhältnis zwischen dem Bild vom jüdischen Leben in der Bundesrepublik und den Realitäten israelischer Politik nachgegangen.

Wir haben zu dieser Thematik ein Intensivwochenende geplant und eine Reihe von hochkarätigen Referenten eingeladen, die mit einer gemeinsamen Podiumsdiskussion am Sonntag Vormittag ihren Abschluss findet.

Die Veranstaltung findet in Kooperation zwischen der Volkshochschule München und der Initiative AmEchad n.r.V. statt und setzt die Reihe unserer regelmäßigen Veranstaltungen zum Thema „Israel/ Naher Osten/ jüdisches Leben in Deutschland u.a. fort.
Das Veranstaltungswochenende eröffnet die Möglichkeit sich umfassend über das Thema „Israel und die Juden in Medien und Öffentlichkeit zu informieren und sowohl mit anderen Seminarteilnehmern wie auch mit den Referenten ins Gespräch zu kommen.

Referenten sind u.a.:
• Desiree Martin (Burda Verlag)
• Esther Schapira (Journalistin und Redakteurin beim Hessischen Rundfunk, drehte u.a. den Film „3 Kugeln und ein totes Kind wer erschoss Mohamed al-Dura)
• Georg M. Hafner (Fernsehjournalist beim Hessischen Rundfunk, „Die Akte Alois Brunner)
• Prof. Dr. Wolfgang R. Langenbucher (einer der führenden Komminikationswissenschaftler im deutschsprachigen Raum)
• Oren Osterer M.A.(Pressesprecher ili „I like Israel Movement, Leiter des Jugendzentrums der IKG)
• Dipl.sc.pol. Leo Sucharewicz (Politologe und Kommunikationspsychologe, Gründer von ili )
• Michael D. Lang (Mitglied der Initiative AmEchad n.r.V.)
• Ulrich W. Sahm (Journalist/ Nahostkorrespondent für n-tv u.a.)
• Interessante Filmbeiträge

Hat tipp: Bernd Dahlenburgeisealuf

Teil 2 des Videos folgt morgen an gleicher Stelle.

Mehr zu diesem Thema finden Sie auch in meinen Beiträgen: