2009-02-18

Eretz Nehederet Sketch: Liebermans Israel am Tag nach den Wahlen

DSC00955
photo credit:Arutz 2 / mako.co.il.
 
Die folgende Eretz-Nehederet-Folge wurde in der Nacht der israelischen Wahlen, eine Stunde vor Bekanntgabe des vorläufigen Endergebnis, im zweiten Kanal ausgestrahlt. Der Sketch stellt Israel am Tagg nach Liebermans Wahlsieg dar, der mit seiner Partei Israel Beteinu eine noch nie da gewesene Anzahl von Parlamentssitzen gewinnen konnte.
 
Die Folge beginnt damit, dass Benjamin Netanjahu ("Bibi") und Tzipi Livni gleichzeitig behaupten die Wahlen gewonnen zu haben. Beide fordern in identischen Ansprachen Präsident Shimon Peres auf, ihnen das Mandat für die Bildung einer Regierung zu übertragen. Als Lieberman einmarschiert, wechseln beide zu Einschmeichelungen.
 
Bibi sagt Lieberman, dass er eine "schlanke, bedeutende Sex Machine" sei und Tzipi erzählt ihm, dass er fantastisch aussehe. "Hat ihnen jemand schon gesagt, dass Sie ein schöner Mann sind?", fragt sie. Beide beginnen nun lautstark mit ihm zu verhandeln, so dass er sich ihrer Regierung anschließe.
 
Als Reaktion lässt Lieberman beide mit Gewalt bei Seite schieben. Als Bibi protestieren beginnt, schießt Lieberman eine Kugel auf Netanjahus Fuß. "Walla, er ist wirklich seriös!", sagt Bibi, während die schwarz-gekleideten Sicherheitsmänner Tzipi und ihn in eine Zelle stecken.
 
Die Lampen dimmen, die Yisrael Beiteinu Banner werden entrollt und Lieberman hält seine Rede an die Nation:
 
"Guten Morgen, Israel," beginnt er. "Bürger, Bürger zweiter Klasse, Bürger dritter Klasse - und Araber. Ich erkläre die Gründung eines jüdischen Staates namens Yisrael Beiteinu. Beifall. "(Das Publikum applaudiert brav und stoppt wieder so bald Lieberman seine rechte Hand hebt).
 
"Die Wahlen waren eine wunderbare Erfahrung, und sie waren auch die letzte Erfahrung. Es wird keine Wahlen mehr geben. Mina [ein berühmter Meinungsforscher], Ihre nächste Umfrage wird wie folgt genannt: "Was halten Sie vom Führer?" Und die Antwort wird sein: (a) Er ist sehr gut, (b) Er ist groß, (c) Er ist total heiß, ich würde von ihm nichts übrig lassen, außer seine Socken und würde es ihm gleich hier und jetzt besorgen, (d) Alle Antworten sind richtig mit dem Zusatz von Kokosöl. Beifall und Pfeifen. "(Das Publikum applaudiert brav und pfeift, dann hört es auf Befehl wieder auf).
 
"In Bezug auf den Rest der Auswahlmöglichkeiten, entscheide ich wie folgt. In Flugzeugen, in Bezug auf Huhn oder Rind - Rindfleisch. Für Hochzeiten, Garten-oder Indoor-Event-Raum - Indoor-Event-Raum.  Auf Galgalatz (Armee-Radio), Madonna oder Shakira - Madonna. Bezüglich der Linken: Wenn Sie Hadash gewählt haben, erhalten Sie einen neuen (hadash) Reisepass (der Name der linken Partei ist ein Akronym für die Demokratische Partei für Frieden und Gleichheit, aber es bedeutet auch, "neu").
 
Beifall. Jetzt verkleinern Sie die Lautstärke des Applaus. Heben Sie ihn wieder an. Nun applaudieren Sie nach einem Jazz-Rhythmus. "
 
 
Eyal Kitzis, der Nachrichtensprecher der Show, unterbricht und fragt: "Herr Lieberman, gestatten Sie mir bitte eine Frage aus dem Studio? "
 
Lieberman: "Nein, das werde ich nicht." (Lachen). "Was  mir in Bezug auf das Fernsehen einfällt …(er nimmt eine Fernbedienung mit dem Yisrael-Beiteinu-Symbol auf sie): Dies ist Ihre neue Fernbedienung. Es gibt einen Knopf und eine Vielzahl von einem Kanal. Sie können Lieberman TV schauen. Die anderen Kanäle sind zum History Channel gewächselt. In Bezug auf das Internet -  gibt es keine Notwendigkeit mehr. Von nun an gibt es Yvet Net (Yvet ist Liebermans Spitzname). Sie können uns Ihre Fragen per E-Mail schicke  und einer unserer Vertreter wird sich mit Ihnen mit einer  Anklageschrift in Verbindung setzen. Guten Morgen, Israel. "
 
Kitzis unterbricht wieder: "Herr Lieberman, bei allem Respekt, es gibt noch nicht mal eine Garantie dafür, dass Sie als leitender Minister in die Regierung kommen - geschweige denn als Ministerpräsident. Und dann gibt es auch noch offene Fragen bezüglich der polizeilichen Ermittlungen [gegen Sie]. "
 
Lieberman: "Machen Sie sich keine Sorgen, ich werde gegen die Polizei recht und fest ermitteln (der Slogan der Armee, um die Mittel zur Evakuierung der Siedler aus Gush Katif im Jahr 2005 zu erklären)."
 
Lieberman ruft einen der mit Maulkorb versehenen deutschen Schäferhunde und händigt ihm eine Polizeimütze zum schnüffeln aus. "Snoopy, finde den Leiter der Polizei! Fang ihn! Friß ihn! Geh! "
 
Kitzis: "Ooookay, jetzt werde ich  die Sendung wieder an Yonit Levy (Nachrichtensprecherin von Kanal 2) übergeben."
 
Lieberman hält seine Hand und sagt: "Lassen Sie Yonit zu mir!" Er schwingt ein Taxilicht ( eine Anspielung auf Yonits Freund, der eine Spieleshow namens "Money Cab" leitet) und ruft einen anderen mit Maulkorb versehenen deutschen Schäferhund, "Roxy ! Riech dies! Geh! Friß Yonit! Geh! "
 
Und damit gibt Kitzis die Sendung wieder an Yonit ab.



Hat tipp: Israel Matzaw