2008-06-03

Die “Welt”: Clinton will Niederlage bei Vorwahlen eingestehen

Dienstag, den 3. Juni 2008 um 17:47 Uhr von Lukas Lehmann


Ist sie schon am Ende? Photo: Tony the Misfit
Nun endlich hat sich das Wahlkampfgewirr in den USA entheddert. Wie die “Welt” soeben in einer Eilmeldung bekannt gibt, wird sich Hillary Clinton im Vorwahlkampf der Demokraten um das Präsidentenamt heute abend geschlagen geben. So heißt es:
“Bis zuletzt hatte Hillary Clinton erklärt, sie werde den Kampf um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten fortsetzen. Doch nun hat sie offenbar ihre Meinung geändert: Laut Aussagen aus ihrem Wahlkampfteam will sie noch in der Nacht eingestehen, dass ihr Konkurrent Barack Obama das Rennen gewonnen hat.”

Auf CNN rauschen neue Meldungen zum Thema derweil beinahe im Minutentakt ein. Dort ist zu etwa lesen:
“Two senior Clinton campaign officials told The Associated Press she will concede Tuesday night or early Wednesday that Obama has done enough to secure the Democratic nomination, but she will stop short of formally suspending or ending her race. (…) Her husband, former U.S. President Bill Clinton, also told voters in South Dakota on Monday that ‘this may be the last day I’m ever involved in a campaign of this kind’.”

“Zwei wichtige Vertreter der Clinton-Wahlkampagne erzählten der A.P., dass sie Dienstagnacht oder am frühen Mittwoch eingestehen werde, dass Obama genug getan habe, um sich die demokratische Nominierung zu sichern, aber dass sie davon absehen werde, sich offiziell zurückzuziehen oder das Rennen zu beenden. (…) Ihr Mann, der frühere US-Präsident Bill Clinton sagte zudem am Montag zu Wählern in “South Dakota”, dass ‘dies der letzte Tag gewesen sein könnte, an dem ich an einer Wahlkampagne beteiligt bin’.”

Update: Wie die “Welt” nun mit Bezug auf Clintons Wahlkampfmanager Terry McAuliffe vermeldete, seien die Bereichte laut dem TV-Sender CNN “zu 100 Prozent falsch”. Clinton wolle sich ihm zu folge in den nächsten Tagen weiterhin um die notwendige Unterstützung von Superdelegierten bemühen.