2008-04-15

May Chidiac: Eine journalistische Stehauffrau



Wegen Ihrer antisyrischen Haltung, die sie auch öffentlich in ihren Fernsehbeiträgen äußerte, wurde die libanesische Journalistin May Chidiac am 25. September 2005 zum Opfer eines perfiden Anschlags pro-syrischer Aktivisten. Nach mehr als 20 Operationen und einer Reha-Kur in Frankreich, steht die Powerfrau nun wieder vor der Kamera.

Das ZDF berichtet in einem kurzen Porträt über eine mutige Journalistin, die sich trotz Terrorgefahr nicht entmutigen lässt, für die Freiheit ihres Landes öffentlich einzustehen.



Klicken Sie hier, um den Fernsehbeitrag aufzurufen.